Mediation bei Unternehmensnachfolge nach den Gruppenpraxenmodellen für Ärzte

Sie haben sich entschieden Ihr Unternehmen/ Arztpraxis an einen Nachfolger zu übergeben oder haben sich entschlossen um eine Nachfolge zu bewerben? 

 

Aus Erfahrung weiß ich, dass dies eine konfliktträchtige, schwierige Situation für beide Parteien darstellt. Der Übergeber hat nicht die Möglichkeit unter einem Bewerber zu wählen, vielmehr entscheidet das Punktesystem, welcher Arzt die Nachfolge antreten kann. Eine Gruppenpraxis Modell4 muss gegründet werden, viele verschiedene Interessen prallen aufeinander, oft ist die Kommunikation sehr emotional. Im schlimmsten Fall ist ein gewinnbringendes Gespräch nicht mehr möglich, die Fronten verhärten sich, obwohl ein gemeinsames Arbeiten für eine geraume Zeit unabdingbar ist.

 

Hier kann  Mediation der Schlüssel zur erfolgreichen Unternehmensübergabe bzw. -übernahme sein. Der neutrale Mediator leitet die Gespräche, sorgt für ein angenehmes und wertschätzendes Gesprächsklima und unterstützt beide Parteien gute Lösungen zu finden.

 

Mein Einsatz als Mediatorin hat sich hierbei mehrfach bewährt, in meinem familiären Umfeld befinden sich mehrere Ärzte, die Kanzlei meines Gatten hat mehrere Ärzte erfolgreich  bei der Gründung ihrer Gruppenpraxen unterstützt und war ich bei hochstrittigen Gesprächen stets als Mediatorin anwesend.

 

Für ein kostenloses Erstgespräch stehe ich in meiner Mediationspraxis in der Salzburgerstr.122, gegenüber dem ehemaligen Klinikum St. Stephan, in Wels gerne zur Verfügung.